Yoga

Alexander-Technik

Die neue Leichtigkeit im Sein

Begeisterung in den Knochen – Geschmeidigkeit in den Gelenken – Freude im Gewebe
Ausrichtung – Aufrichtung – Inspiration

Erfahrungsraum Alexander-Technik

Die Alexander-Technik lässt uns erfahren wie sehr wir Gestalter und Gestalterinnen unserer Selbst sind, in jedem Moment unseres Seins. Wir können die direkte Wirkung eines Gedankens sofort in unserem Körper spüren. Und wir realisieren auf einer tiefen Ebene, dass wir uns unmittelbar lebendig fühlen, wenn wir mit unserem Körper verbunden sind, wenn im sprichwörtlichen Sinne jemand zu Hause ist.
Wir begreifen, dass wir uns nur in dem Maße wohlfühlen können, wie wir uns dafür entscheiden und es in uns selbst zulassen. Aus der direkten Erfahrung lernen wir, dass unsere entspannte, gedankliche Ausrichtung auf die Veränderung, die wir uns wünschen, diesen Prozess in Gang setzt.
Das Schöne daran ist, wir müssen den Prozess nicht MACHEN, nicht TUN, nein wir treten innerlich zurück, unterlassen sehr wach und freundlich alle Tendenzen in uns, die sich einmischen wollen, die „machen“ wollen und lassen „ES GESCHEHEN“. Dieses LASSEN ist sehr tiefgründig, ja essentiell, denn unser Körper verfügt über sein eigenes Wissen sich auf eine subtile Art zu ordnen, zu koordinieren, die weit über unsere Vorstellungen und unsere Konzepte hinausreicht.
Die ganze Zeit über bleiben wir gegenwärtig, präsent in unserem Fühlen und Denken und erleben wie z.B. Leichtigkeit, Wohlgefühl, Ruhe und Freude aus dieser freilassenden Präsenz ganz selbstverständlich aus sich selbst heraus entsteht und eine natürliche Bewegungsökonomie komponiert.

Wie arbeite ich?

In der Alexander-Technik beziehe ich mich auf das Gute, 159Strahlende, Harmonische in dem Menschen, der vor mir steht und begleite ihn dabei, diese Qualitäten zu vertiefen und auszuweiten im Einzelnen wie im Gesamten. Das bedeutet, dass jedes Teil im Körper befähigt wird sich in seinen natürlichen Raum hinein auszudehnen und in seinem natürlichen Tonus auszubalancieren, um mit dem gesamten Organismus in einem harmonischen, lebendigen Miteinander kommunizieren und schwingen zu können.
Ich spreche mit meinen Klienten und berühre sie auf sehr achtsame Art und Weise, um sie darin zu unterstützen, bestimmte Qualitäten deutlicher fühlen zu können oder neue Impulse zu geben.

Zielgruppe:

Alexander-Technik ist für alle Menschen von unschätzbarem Wert:
– die einen bewussten Umgang/Gebrauch ihres Körper anstreben
– die sich von ungünstigen Gewohnheiten auf körperlicher Ebene und darüber hinaus lösen wollen
– die sich auf entspannte Art und Weise alte Schmerzen loslassen wollen
– die sich an Neues heranwagen wollen
– die mit sich selbst in eine lebendige Verbindung kommen möchten
– die neugierig auf ihr Potential sind
– die ihre natürlichen Gaben zum Strahlen bringen wollen.

Minianleitung – Eigenübung – Selbsterfahrung
Mit dieser kleinen Übungsanleitung können Sie es jetzt ausprobieren:

Halten Sie einen Moment inne, lassen Sie sich dabei ganz in Ruhe…

Nehmen Sie die Unterseite ihre Füße wach und balanciert am Boden wahr… und lassen Sie ihren Scheitel nach oben in Richtung Zimmerdecke oder Himmel zielen… Die Betonung liegt auf „lassen“.
Lassen Sie ihren Blick weich in die Ferne schweifen oder entspannt auf ihrer Tätigkeit ruhen… Lassen Sie ihren Rücken weit werden…ihre Schultern auseinander fließen… und ihren Brustkorb leicht werden…
Nehmen Sie noch den Kontakt ihrer Füße mit dem Boden und die Verbindung über den Kopf nach oben wahr?…
Erneuern Sie Ihre Ausrichtung in einem entspannten Rhythmus von Zeit zu Zeit. Lassen Sie sie zu einer sanften, inspirierenden Melodie im Hintergrund werden.
Was nehmen Sie wahr? …Wie fühlen Sie sich? …Haben Sie eine positive Veränderung wahrgenommen?

Vorgehensweise – Was erwartet mich

154Gearbeitet wird am Körper in alltäglichen Haltungen und Bewegungssequenzen. Der Prozess wird vom Alexander-Technik-Lehrer verbal und mit geschulten Händen begleitet.
Meist gelingt es so Bewegungs- und Verhaltensmuster, die zu Verspannungen, Beeinträchtigungen des Wohlbefindens oder Schmerzen führen, zu verändern!
Es entsteht ein gelenkgerechtes, müheloses, gut koordiniertes Zusammenspiel des Körpers.
Auf psychischer Ebene wird dies oft von Qualitäten wie Gelassenheit, innerer Weite, Klarheit, Wachheit, Fülle und Lebendigkeit begleitet.

Ihr Gewinn:

– mehr Entspannung und Freude bei beruflichen und privaten Anforderungen
– mehr Präsenz, Klarheit und Ausdruck
– stärkt die positive und vitale Ausstrahlung
– unterstützt ein angemessenes und kreatives Sein in komplexen Situationen
– regeneriert und harmonisiert Körper und Geist
– senkt das Verletzungsrisiko bei sportlicher Betätigung
– wirkt der Überlastung durch einseitige, langanhaltende Betätigungen entgegen

Alexander-Technik hat sich als effektive Unterstützung für folgende Berufsgruppen etabliert:

– Management
– Schauspieler
– Musiker
– Tänzer
– Zahnärzte
– Sitzberufe wie z. B. Bürotätigkeit, PC, handwerkliche Tätigkeiten, Zahntechniker/Innen
– Berufe mit starken körperlichen Anforderungen z.B. im pflegerischen Bereich, Gartenbau…

Eine Alexander-Technik Stunde eignet sich auch prima als Geschenk, mittels eines Gutscheins.

.